Gefällt mir

 

 

Einsatzbericht  27 - 2018

 

Datum:

01.12.2018                                                                                         

Alarmzeit:

23.25 Uhr

Einsatzort:

Konradsreuth

Eingesetzte Fahrzeuge:

TLF 16/25  -  LF8/6  -  MZF

 

Am 01.12.2018 wurden wir um 23.30 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der Dietrich-Bonhoeffer-Str. gerufen. Bei unserer Ankunft stand die Rückseite der Doppelhaushälfte bereits in Vollbrand. Im Erstangriff ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in das brennende Gebäude, ein weiterer Trupp mit C-Rohr nahm vom Garten aus einen Löschangriff vor, da die Pergola ebenfalls in Flammen stand. Die Feuerwehr Lipperts unterstützte nach ihrem Eintreffen am Brandort mit den ebenfalls alarmierten Kameraden der Feuerwehr Ahornberg die Löscharbeiten. Die Drehleiter der Feuerwehr Münchberg wurde zum Glück nicht benötigt.

Nachbarn gelang es noch vor unserem Eintreffen den Hausbewohner aus dem brennenden Gebäude zu evakuieren. Dieser wurde dann durch uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt, da er sich durch eigene Löschversuche starke Verbrennungen zugezogen hatte. Der Rettungshubschrauber konnte wegen des schlechten Wetters nicht anfliegen, so wurde der Verletzte bodengebunden in eine Spezialklinik verbracht.

Nachdem die Löscharbeiten beendet waren belüfteten wir das verrauchte Gebäude und die geborstenen Fenster wurden durch uns verschalt! Anschließend übergaben wir der Polizei die Einsatzstelle.

 


1  

(Text: A. Raithel, Bilder: FF Konradsreuth)

 

 

zurück zur Übersicht 

 


Jubiläum 2019